inhalte werden geladen

b12 |||||||||||||| 2021 |||||||||||||| we are you |||||||||||||| 

b12 ist im Sommer 2021 zurück!

Das letzte Jahr war eine Herausforderung und wir sind alle noch mit vielen Einschränkungen konfrontiert - aber wir freuen uns sehr, euch mitteilen zu können, dass b12 vom 2. Juli bis 1. August 2021 zurück sein wird - es ist zu lange her! Vielen Dank, dass ihr uns in diesen unsicheren Zeiten unterstützt habt. Wir und viele Lehrer wollten über unsere Online-Plattform Planet b12 etwas zurückgeben. So viele von euch haben an den kostenlosen research workshops, Screenings und Diskussionen teilgenommen. Wir planen weitere Online-Events vor und nach dem Festival!

 

Wir freuen uns, wieder zusammen zu sein und haben mit einem offiziellen Gesundheitsspezialisten ein sicheres Coronakonzept ausgearbeitet. so können wir alle gemeinsam unsere ideen und vorschläge teilen. mehr informationen wie wir mit covid-19 umgehen, findet ihr hier in unseren faqs.

 

Willkommen zurück bei b12! we are you.

herausgefordert?

 
b12 - das Festival für zeitgenössischen Tanz und Performancekunst in Berlin 2021 - feiert die Kraft von euch! ihr könnt im kommenden Sommer vom 2. Juli bis 1. August unglaubliche vier Wochen mit Workshops und Performances erleben. Wir bieten Tänzern*innen und Performern*innen eine professionelle Plattform, auf der sie mit einer Vielzahl von gefragten Künstlern*innen aus der ganzen Welt zusammenarbeiten und von ihnen lernen können, indem sie ihr Wissen in einer atemberaubenden Studioumgebung teilen.

 

b12 setzt sich für zeitgenössischen Tanz und der Performance-Kunst ein und unterstützt das Unkonventionelle. Es widmet sich der Förderung von Künstlern*innen, die physische und emotionale Risiken auf und neben der Bühne eingehen.

 

Kreativität bei b12


Eine Vielzahl von Ansätzen erwartet euch. Lasst euch von der grossen auswahl nicht einschüchtern. Alle Lehrer*innen, die wir einladen, sind auf ihre ganz eigene Art und weise interessant. Es gibt (fast) alles: von Film über Text, Bewegung, Akrobatik, Theater, Experiment, Unerwartetes bis Futuristisches.

 

Nirvana bei b12


Die verlängerten Workshopzeiten geben euch die Möglichkeit, eure Reise auf der Suche nach künstlerischer Entwicklung zu vertiefen. Wir begrüßen über 80 Workshops und Forschungsexperten*innen. Gibt's noch mehr zu sagen? hier bei b12 wirst du Teil einer neugierigen Community, die sich für das Unausgesprochene interessiert. Ob theoretisch oder physisch oder alles dazwischen - einschließlich der täglichen Vinyasa Yoga-Kurse und der Impro jams - alles kostenlos - euer Aufenthalt in Berlin wird euch unvergessen bleiben!

 

perspektiven bei b12


In diesem Jahr organisiert b12 neue Diskussionsplattformen, um Perspektiven auszutauschen und mit Teilnehmern*innen, Lehrern*innen und alle die interessiert sind in Kontakt zu treten. Bitte abonniert unseren Newsletter für Updates! Abgesehen von unseren professionellen Workshops laden wir jede und jeden zu unseren Outreach-Workshops für die tanzinteressierte Gemeinschaft ein. In diesen Workshops entwickelt ihr ein Verständnis für Körpersprache, Selbstwertgefühl, Teamwork und findet eure*n innere*n Tänzer*in.

b12 widmet sich der Kuratierung kontroverser Performances und der Ausrichtungen verschiedener Arten von Performance-Ansätzen:


asteroids: b12 wird dieses beliebte Format, das von den Teilnehmern*innen der Performance-Projekte aufgeführt wird, präsentieren. Dieses Modul zeigt neu erarbeitete Stücke von sechs interessanten Choreografen*innen, die hier in Berlin Premiere feiern werden. (am 17., 18. und 31. Juli und am 1. August 2021)

sungrazers: wir laden sechs künstler*innen ein, die jeweils ein bestehendes abendlanges stück präsentieren. (am 15., 16., 20., 21., 23., 24., 25., 29. und 30. juli 2021)

 

critical mass: dieses Format zeigt informelle Studioaufführungen, in dem Stücke gezeigt werden, die von den b12 Lehrern*innen / Choreografen*innen aufgeführt werden. (am 6., 10., 13., 22. und 26. Juli 2021 / kostenlos)

 

in zwei Filmvorführungen zeigen wir Tanzkurzfilme. (19. und 27. Juli 2021 / kostenlos)

 

b12's Gedankenspiele

 

Wir fördern den geistigen Austausch zu verschiedenen Themen und freuen uns auf Diskussionen. Zu diesem Zweck haben wir zwei verschiedene Formate entwickelt.

 

Deep Space: Kommt, hört zu und diskutiert mit eingeladenen künstlern*innen und theoretikern*innen, die ihre Gedanken zum diesjährigen Thema Intersektionalität teilen. diese diskussionsrunden finden vier mal während des b12 festivals statt. (5., 12., 18. und 31. juli 2021 / kostenlos) hier erfährst du mehr.

 

Viele von euch fragten, ob wir nach einigen unserer critical mass vorstellungen eine moderierte Diskussion mit den Künstlern*innen organisieren könnten.

 

Um vorstellungen auf dem b12 festival zu sehen oder an diskussionen teilzunehmen, müsst ihr keine Workshops besuchen - jede*r Interessierte ist willkommen! Alle Details findet ihr im Menü unter vorstellungen aufgelistet.

b12 und die Welt

 

b12 setzt sich seit seiner Gründung für Nachhaltigkeit ein. hier kannst du lesen, was wir tun und was ihr tun könnt:  

 

b12 ist Teil eines Spendenprogramms zum Pflanzen von Bäumen auf der ganzen Welt - dieses Jahr werden wir die Anzahl der Teilnehmer*innen von b12 mit der anzahl von Bäumen verrechnen: b12 spendet zwei Bäume für jede*n Teilnehmer*in, der nach Berlin kommt! In diesem Jahr haben wir drei Standorte ausgewählt: Brasilien, Tansania und madagaskar. hier könnt ihr den projekten folgen:

 

Brasilien

Tansania

Madagaskar

 

Wir sind zuversichtlich und wollen zu einer nachhaltigen Welt beitragen. Wenn euch die Idee der Wiederaufforstung gefällt, könnt ihr natürlich auch spenden.

 

Wir fördern hier bei b12 eine kunststofffreie Umgebung und bitten alle, keine Einweg-Plastikflaschen, Plastikbesteck oder Plastikgeschirr zu verwenden oder mitzubringen. Am Veranstaltungsort finden Sie ein Café mit vegetarischem essen und Getränken - mit nachhaltigem Geschirr sowie sehr gutes leitungswasser um deine wiederverwendbare Wasserflasche auffüllen können.

 

Wenn du von einem anderen Land nach B12 reist, ziehe bitte eine zugfahrt anstelle eines fluges vor. Wenn du innerhalb Berlins reist, solltest du ein Fahrrad oder öffentliche Verkehrsmittel benutzen.

 

Wir bringen Künstler*innen aus der ganzen Welt mit und möchten die Anzahl der Flüge für alle so gering wie möglich halten. Wir bringen eine*n Lehrer*in zu vielen Teilnehmern*innen anstatt umgekehrt - und sparen so viel Energie und Kerosin.

 

Wir haben unser gedrucktes Werbematerial für b12 auf nur zwei Artikel reduziert! alles andere wird online geteilt. Wir arbeiten in einem mobilen Büro und teilen so viele Ressourcen wie möglich.

 

Wir veranstalten das Festival im Sommer, haben buchstäblich keine Heizungsemissionen und verbrauchen sehr wenig Strom, um das Tageslicht so gut wie möglich zu nutzen.

 

Wir bieten das ganze Jahr über ein Online-Format namens „Planet B12“ an. Wir verbinden euch mit euren Lieblingslehrern*innen und -künstlern*innen und sparen gleichzeitig Reisekosten und Unterkunft = Energie sparen.

 

Wir produzieren nur fair gehandelte und umweltfreundliche T-Shirts und Hoodies für unsere Teilnehmer*innen und Lehrer*innen!

research or die.

 

die folgenden research workshops werden von sehr engagierten choreografen*innen und lehrern*innen geleitet. jedes jahr bekommen wir konstruktives feedback von euch und freuen uns über den Enthusiasmus und die unterstützung!

 

um unterschiedliche finanzielle budgets zu berücksichtigen und kreative ideen zu verwirklichen, bieten wir unterschiedliche zeitrahmen an: zwei, vier, sechs, acht und zehn tage. je nachdem was du interessant findest und was dein budget erlaubt, kannst du dich jetzt für die workshops bewerben, die am besten zu dir passen. bitte komme regelmäßig hierher zurück, denn es gibt immer mal ein paar neue workshops und sieh dir auch unsere early bird und andere vergünstigungen an. wir haben übrigens ein Stipendienprogram - du kannst die details bei den faqs finden!

10 day research

8 day research

6 day research

4 day research

2 day research

 

diese 90 minütigen, 4 tage workshops setzen sich mit der entdeckung der physischen wahrnehmung und erfahrung auseinander.

 

durch dieses projekt wird euch die möglichkeit gegeben, zusammen mit einem choreografen*in eingehend zu arbeiten, eine idee zu recherchieren und diese dann in einer vorstellung zu präsentieren. jedes performance project ist auf ca. 12 teilnehmer*innen begrenzt. die performance projects laufen über 12 tage (sonntag frei). die stücke werden anschliessend im dock 11, einem theater in berlin-mitte, drei mal präsentiert. bewerbungsschluss ist der 18. april 2021.

 

wolltest du nicht schon immer deine tanzideen in einem video umsetzen und lernen wie du die zwei welten zusammenzubringen kannst? diese plattform ermöglicht dir unterschiedliche herangehensweisen von video dance auszuprobieren und dein eigenes video zu entwerfen!

 

für alle freiheitsliebenden unter euch: diese 5 stunden impro jam wird so werden, wie auch immer ihr sie haben wollt - kostenlos!

 

dieses zwei stunden umfassende yogatraining hat eine stressreduzierende, belebende wirkung, fordert aber auch alle teilnehmer in ihrem jeweiligen level. das beste: kostenlos für alle b12 teilnehmer!

 

auf der suche nach dem kick? wenn du dich selbst neu entdecken möchtest und du nach einer möglichkeit suchst, deiner kreativität freien lauf zu lassen - du aber deine*n innere*n tänzer*in noch nicht entdeckt hast - diese drei workshops sind wie für dich gemacht!

    zeitplan übersicht

Akira Yoshida

fast, but slow, but up, but down, but wild, but sensitive

//

Natalia Pieczuro

Fighting Monkey: Open Workshop by Natalia

//

Jarkko Mandelin & Oskari Turpeinen

kinetic orchestra partnering workshop

//

Luke Jessop

riding the curve

//

Lenka Vagnerová

talk through your body

//

Victor Quijada

Enter-Woven

//

Lali Ayguade

from gravity to lightness

//

Kristina Alleyne

dynamics, rhythm & texture

//

Yuya Fujinami

Force separation

//

Felix Landerer

investigation into composition and existing repertoire

//

Sarah Cerneaux

moving through instinct

//

Maxine Doyle

Tension States: amplifications of the human condition

//

Nadine Gerspacher

catching limits

//

Marcos Morau

timelapse

//

Kristina Alleyne

dynamics, rhythm & texture

//

Lali Ayguade

from gravity to lightness

//

Yuya Fujinami

Force separation

//

Felix Landerer

investigation into composition and existing repertoire

//

Sarah Cerneaux

moving through instinct

//

Maxine Doyle

Tension States: amplifications of the human condition

//

Mata Sakka

shiatsu massage practice

//

Winston Reynolds

microbatics & agility

//

Evangelos Poulinas

contemporary moves

//

Pin-Chieh Chen & Robert McNeill

Body motion

//

Francisco Córdova

body action

//

Niv Melamed

redox

//

Leo Lerus

The Musical Body

//

Camilla Brogaard

vinyasa yoga

//

Yuya Fujinami

Force separation

//

Lali Ayguade

from gravity to lightness

//

Kristina Alleyne

dynamics, rhythm & texture

//

Felix Landerer

investigation into composition and existing repertoire

//

Sarah Cerneaux

moving through instinct

//

Natalia Pieczuro

Fighting Monkey: Open Workshop by Natalia

//

Akira Yoshida

fast, but slow, but up, but down, but wild, but sensitive

//

Jarkko Mandelin & Oskari Turpeinen

kinetic orchestra partnering workshop

//

Luke Jessop

riding the curve

//

Lenka Vagnerová

talk through your body

//

Victor Quijada

Enter-Woven

//

Jarkko Mandelin & Oskari Turpeinen

kinetic orchestra partnering workshop

//

Akira Yoshida

fast, but slow, but up, but down, but wild, but sensitive

//

Natalia Pieczuro

Fighting Monkey: Open Workshop by Natalia

//

Luke Jessop

riding the curve

//

Lenka Vagnerová

talk through your body

//

Victor Quijada

Enter-Woven

//

Thusnelda Mercy & Pascal Merighi

technical exercises & creative investigations

//

Zoe Gyssler

the villager

//

Felix Landerer

investigation into composition and existing repertoire

//

Lali Ayguade

from gravity to lightness

//

Kristina Alleyne

dynamics, rhythm & texture

//

Yuya Fujinami

Force separation

//

Sarah Cerneaux

moving through instinct

//

Maxine Doyle

Tension States: amplifications of the human condition

//

Mata Sakka

shiatsu massage practice

//

Nadine Gerspacher

catching limits

//

Marcos Morau

timelapse

//

Luke Jessop

riding the curve

//

Akira Yoshida

fast, but slow, but up, but down, but wild, but sensitive

//

Natalia Pieczuro

Fighting Monkey: Open Workshop by Natalia

//

Jarkko Mandelin & Oskari Turpeinen

kinetic orchestra partnering workshop

//

Lenka Vagnerová

talk through your body

//

Victor Quijada

Enter-Woven

//

Sarah Cerneaux

moving through instinct

//

Lali Ayguade

from gravity to lightness

//

Kristina Alleyne

dynamics, rhythm & texture

//

Yuya Fujinami

Force separation

//

Felix Landerer

investigation into composition and existing repertoire

//

Maxine Doyle

Tension States: amplifications of the human condition

//

Mata Sakka

shiatsu massage practice

//

Nadine Gerspacher

catching limits

//

Lenka Vagnerová

talk through your body

//

Akira Yoshida

fast, but slow, but up, but down, but wild, but sensitive

//

Natalia Pieczuro

Fighting Monkey: Open Workshop by Natalia

//

Jarkko Mandelin & Oskari Turpeinen

kinetic orchestra partnering workshop

//

Luke Jessop

riding the curve

//

Evangelos Poulinas

contemporary moves

//

Winston Reynolds

microbatics & agility

//

Pin-Chieh Chen & Robert McNeill

Body motion

//

Francisco Córdova

body action

//

Niv Melamed

redox

//

Leo Lerus

The Musical Body

//

Micaela Taylor

liberation

//

Mattef Kuhlmey

no leader impro session

//

Maxine Doyle

Tension States: amplifications of the human condition

//

Lali Ayguade

from gravity to lightness

//

Kristina Alleyne

dynamics, rhythm & texture

//

Felix Landerer

investigation into composition and existing repertoire

//

Sarah Cerneaux

moving through instinct

//

Mata Sakka

shiatsu massage practice

//

Nadine Gerspacher

catching limits

//

Marcos Morau

timelapse

//

Pin-Chieh Chen & Robert McNeill

Body motion

//

Winston Reynolds

microbatics & agility

//

Evangelos Poulinas

contemporary moves

//

Francisco Córdova

body action

//

Niv Melamed

redox

//

Leo Lerus

The Musical Body

//

Micaela Taylor

liberation

//

Francisco Córdova

body action

//

Winston Reynolds

microbatics & agility

//

Evangelos Poulinas

contemporary moves

//

Pin-Chieh Chen & Robert McNeill

Body motion

//

Niv Melamed

redox

//

Leo Lerus

The Musical Body

//

Micaela Taylor

liberation

//

Victor Quijada

The RUBBERBAND Method

//

Marcos Morau

Kova / Geographic Tools

//

Maëva Berthelot

the wholehearted

//

Niv Melamed

redox

//

Winston Reynolds

microbatics & agility

//

Evangelos Poulinas

contemporary moves

//

Pin-Chieh Chen & Robert McNeill

Body motion

//

Francisco Córdova

body action

//

Leo Lerus

The Musical Body

//

Leo Lerus

The Musical Body

//

Winston Reynolds

microbatics & agility

//

Evangelos Poulinas

contemporary moves

//

Pin-Chieh Chen & Robert McNeill

Body motion

//

Francisco Córdova

body action

//

Niv Melamed

redox

//

Micaela Taylor

liberation

//

Mata Sakka

shiatsu massage practice

//

Lali Ayguade

from gravity to lightness

//

Felix Landerer

investigation into composition and existing repertoire

//

Sarah Cerneaux

moving through instinct

//

Maxine Doyle

Tension States: amplifications of the human condition

//

Marcos Morau

timelapse

//

Tom Weksler & Roser Tutusaus

The Natures Of Partnering

//

Annamari Keskinen & Ryan Mason

unedited

//

Nadine Gerspacher

catching limits

//

Lali Ayguade

from gravity to lightness

//

Felix Landerer

investigation into composition and existing repertoire

//

Maxine Doyle

Tension States: amplifications of the human condition

//

Mata Sakka

shiatsu massage practice

//

Marcos Morau

timelapse

//

Tom Weksler & Roser Tutusaus

The Natures Of Partnering

//

Annamari Keskinen & Ryan Mason

unedited

//

Alexander Vantournhout

catabatics

//

Marcos Morau

timelapse

//

Lali Ayguade

from gravity to lightness

//

Felix Landerer

investigation into composition and existing repertoire

//

Maxine Doyle

Tension States: amplifications of the human condition

//

Mata Sakka

shiatsu massage practice

//

Nadine Gerspacher

catching limits

//

Victor Quijada

Enter-Woven

//

Micaela Taylor

liberation

//

Tom Weksler & Roser Tutusaus

The Natures Of Partnering

//

Annamari Keskinen & Ryan Mason

unedited

//

Alexander Vantournhout

catabatics

//

Evangelos Poulinas

antigravity

//

Tamara Gvozdenovic

unleashed movement

//

Juan Tirado & Marco Di Nardo

ordinary.people

//

Oleg Stepanov

am i a body with a mind or a mind with a body?

//

Chrysanthi Badeka

framing motion

//

Lucía Toker

the curve

//

Sebastian Zuber

fuse it

//

Shafiki Sseggayi

african clash

//

Evangelos Poulinas

eternal stretching

//

Laja Field & Martin Durov

trinity

//

Adrienn Hód

body reviews

//

Kenan Dinkelmann

flow acrobatics

//

Guy Nader

falling and rolling

//

Victoria P. Miranda

endless physicality

//

Guy Nader & Maria Campos

lab partnering | creation tools

//

Ami Shulman

reclaiming the self

//

Ella Rothschild

class + repertoire + practice creating through tasks and text

//

Victor Quijada

Enter-Woven

//

Akira Yoshida

fast, but slow, but up, but down, but wild, but sensitive

//

Natalia Pieczuro

Fighting Monkey: Open Workshop by Natalia

//

Jarkko Mandelin & Oskari Turpeinen

kinetic orchestra partnering workshop

//

Luke Jessop

riding the curve

//

Marcos Morau

timelapse

//

Micaela Taylor

liberation

//

Tom Weksler

zen acrobatics

//

Micaela Taylor

TL Expand

//

Thusnelda Mercy & Pascal Merighi

technical exercises & creative investigations

//

Hannes Langolf

Moving Between The Worlds

//

Dimitri Kalaitzidis & Erik Elizondo

connecting sources

//

Tamara Gvozdenovic

unleashed movement

//

Chrysanthi Badeka

framing motion

//

Lucía Toker

the curve

//

Sebastian Zuber

fuse it

//

Shafiki Sseggayi

african clash

//

Shamel Pitts

shamel pitts movement research workshop

//

Laja Field & Martin Durov

trinity

//

Kenan Dinkelmann

flow acrobatics

//

Guy Nader

falling and rolling

//

Victoria P. Miranda

endless physicality

//

Guy Nader & Maria Campos

lab partnering | creation tools

//

Ami Shulman

reclaiming the self

//

Micaela Taylor

liberation

//

Pin-Chieh Chen & Robert McNeill

Body motion

//

Francisco Córdova

body action

//

Leo Lerus

The Musical Body

//

Marcos Morau

timelapse

//

Victor Quijada

Enter-Woven

//

Victor Quijada

The RUBBERBAND Method

//

Marcos Morau

Kova / Geographic Tools

//

Maëva Berthelot

the wholehearted

//

Tamara Gvozdenovic

unleashed movement

//

Marion Sparber

from inside to outside

//

Chrysanthi Badeka

framing motion

//

Lucía Toker

the curve

//

Sebastian Zuber

fuse it

//

Shafiki Sseggayi

african clash

//

Shamel Pitts

shamel pitts movement research workshop

//

Evangelos Poulinas

eternal stretching

//

Laja Field & Martin Durov

trinity

//

Adrienn Hód

body reviews

//

Kenan Dinkelmann

flow acrobatics

//

Guy Nader

falling and rolling

//

Victoria P. Miranda

endless physicality

//

Guy Nader & Maria Campos

lab partnering | creation tools

//

Ami Shulman

reclaiming the self

//

Ella Rothschild

class + repertoire + practice creating through tasks and text

//

Tom Weksler

zen acrobatics

//

Victor Quijada

Enter-Woven

//

Micaela Taylor

TL Expand

//

Thusnelda Mercy & Pascal Merighi

technical exercises & creative investigations

//

Hannes Langolf

Moving Between The Worlds

//

Tom Weksler & Roser Tutusaus

The Natures Of Partnering

//

Mata Sakka

shiatsu massage practice

//

Nadine Gerspacher

catching limits

//

Marcos Morau

timelapse

//

Micaela Taylor

liberation

//

Annamari Keskinen & Ryan Mason

unedited

//

Alexander Vantournhout

catabatics

//

Evangelos Poulinas

antigravity

//

Juan Tirado & Marco Di Nardo

ordinary.people

//

Oleg Stepanov

am i a body with a mind or a mind with a body?

//

Micaela Taylor

TL Expand

//

Victor Quijada

Enter-Woven

//

Tom Weksler

zen acrobatics

//

Thusnelda Mercy & Pascal Merighi

technical exercises & creative investigations

//

Hannes Langolf

Moving Between The Worlds

//

Tamara Gvozdenovic

unleashed movement

//

Thusnelda Mercy & Pascal Merighi

technical exercises & creative investigations

//

Victor Quijada

Enter-Woven

//

Tom Weksler

zen acrobatics

//

Micaela Taylor

TL Expand

//

Hannes Langolf

Moving Between The Worlds

//

Tamara Gvozdenovic

unleashed movement

//

Hannes Langolf

Moving Between The Worlds

//

Victor Quijada

Enter-Woven

//

Tom Weksler

zen acrobatics

//

Micaela Taylor

TL Expand

//

Thusnelda Mercy & Pascal Merighi

technical exercises & creative investigations

//

Tamara Gvozdenovic

unleashed movement

//

Chrysanthi Badeka

framing motion

//

Lucía Toker

the curve

//

Shafiki Sseggayi

african clash

//

Annamari Keskinen & Ryan Mason

unedited

//

Nadine Gerspacher

catching limits

//

Marcos Morau

timelapse

//

Tom Weksler & Roser Tutusaus

The Natures Of Partnering

//

Alexander Vantournhout

catabatics

//

Evangelos Poulinas

antigravity

//

Victor Quijada

The RUBBERBAND Method

//

Francisco Córdova

body action

//

Micaela Taylor

liberation

//

Marcos Morau

Kova / Geographic Tools

//

Maëva Berthelot

the wholehearted

//

Jefta Tanate

the 4th level

//

Dimitri Kalaitzidis & Erik Elizondo

connecting sources

//

Marcos Morau

Kova / Geographic Tools

//

Francisco Córdova

body action

//

Micaela Taylor

liberation

//

Victor Quijada

The RUBBERBAND Method

//

Maëva Berthelot

the wholehearted

//

Alexander Vantournhout

catabatics

//

Marcos Morau

timelapse

//

Tom Weksler & Roser Tutusaus

The Natures Of Partnering

//

Annamari Keskinen & Ryan Mason

unedited

//